Frag Mutti nach einer Pfanne. Rund oder rechteckig, mit einem, zwei oder pfünf Griffen. Ob Wok oder Villabajo-Gruppenpfanne – alles ist erlaubt. Lass am besten noch das angebrannte Spiegelei dran! So erhalten Deine Bälle mehr “Schnitt”.

Nimm dann am nächsten Pan-Pong-Turnier teil und hau mit der Pfanne auf einen Tischtennisball! Direkt am Tischtennis-Tisch, wie Du ihn aus dem Pfreibad kennst.
Hau alle eine Gegner in die Pfanne und pfeiere einen Erpfolg nach dem anderen! Gewinne so ganz einpfach das Turnier oder werde Zweiter und qualipfiziere Dich so pfür die

Deutschen Pan-Pong-Meisterschaften!

Und selbst wenn Du pforher ausscheidest: Den Spass, den Du an diesem Tag hattest, und dieses Klangerlebnis wirst Du nie pfergessen! Pfersprochen!

Pan-Pong-DM-Modus
Deutscher Pan-Pong-Meister werden!? No problem! Deine Gegner haben doch einen an der Pfanne.


Spielregeln gehören dazu. Sagt zumindest unser Unternehmens-berater. Oder doch der Bewährungshelfer?

Pan-Pon-Macher
Bekloppt, pföllig irre, oder einpfach nur wahnsinnig? Wir dürfen pforstellen: Robin H., Alex Z. und Holger P.